Graphikprojekt beim Münsterland Festival

Graphikprojekt in Borken

Das Graphikprojekt
in Borken

11. Oktober bis 12. November 2017
Eröffnung: Mi, 11. Okt | 20:00 Uhr
Forum Altes Rathaus Borken (Übergangsquartier Galerie im Kettelhack Karree) | Borken

Öffnungszeiten: Mi-Sa: 15-18 Uhr | So: 13-18 Uhr
Eintritt: frei

Mit
Valgerður Hauksdóttir
Paraskevi Papadimitriou
Anna Snædís Sigmarsdóttir
Thanos Tsiousis

Künstler aus den Partnerländern des Münsterland Festivals arbeiten gemeinsam in der Druckwerkstatt des Klosters Bentlage in Rheine – und nicht nur das. Sie leben auch vor Ort und lassen sich von den dortigen Einflüssen inspirieren. Das ist der Kern des Graphikprojekts des Münsterland Festivals.

Für die neunte Auflage sind aus Griechenland Paraskevi Papadimitriou und Thanos Tsiousis dabei. Beide arbeiten vorwiegend als Holzschneider und verarbeiten in ihren figurativen Grafiken gesellschaftliche und politische Themen. Anna Snædís Sigmarsdóttir

und Valgerður Hauksdóttir aus Island experimentieren mit druckgrafischen Gestaltungsmitteln und kombinieren verschiedene Drucktechniken wie Radierung, Lithografie oder Chine Collé zu überwiegend abstrakten Grafiken, die teilweise als Rauminstallationen arrangiert werden.

Im Mai haben die vier Künstler zwei Wochen lang vor Ort in Bentlage an neuen Werken gearbeitet. Sie haben sich untereinander und mit anderen (Druckgrafik-)Künstlern aus der Region ausgetauscht, neue Techniken kennengelernt und die persönlichen Netzwerke erweitert.

Das Münsterland Festival zeigt die so entstandenen Arbeiten sowie zahlreiche andere Werke der Künstler im Kloster Bentlage sowie bei den Projektpartnern Forum Altes Rathaus Borken und Galerie Münsterland in Emsdetten.

Bilder von unten links nach oben rechts:
Paraskevi Papadimitriou,
The Tempest | 2016
Radierung
© Paraskevi Papadimitriou
Valgerður Hauksdóttir
Viddor IV/ Dimensions IV | 2015
Etching, drypoint, chine collé
© Valgerður Hauksdóttir
Anna Snædís Sigmarsdóttir
land 11 | 2016 | Monotypie
© Anna Snædís Sigmarsdóttir
Thanos Tsiousis
SleepingMaenad | 2016
Holzschnitt | 75 x 60 cm
© Thanos Tsiousis

Forum Altes Rathaus Borken (Übergangsquartier an der Wilbecke 16) | Borken

Forum Altes Rathaus in Borken

Kunst begegnen, Kultur erleben, Geschichte erfahren und Borken entdecken: Anhand dieser Leitideen entsteht aus dem Stadtmuseum Borken und der Heilig-Geist-Kirche bis 2019 ein neuer Kultur- und Ausstellungsort – das Forum Altes Rathaus. Während der Bauzeit befindet sich das Übergangsquartier an der Wilbecke 12. Neben Konzerten, Vorträgen und Lesungen können Besucher im dortigen Druck_Raum historische Druckerpressen ausprobieren und selbst etwas drucken (Termine auf Anfrage). Direkt nebenan, in der Galerie im Kettelhack Karree an der Wilbecke 16, ist die Ausstellung zum Graphikprojekt des Münsterland Festivals zu sehen.

Forum Altes Rathaus Borken
Galerie im Kettelhack Karree
Wilbecke 16
46325 Borken

www.forumaltesrathaus.borken.de

Kooperationspartner

Zurück zur Programmvorschau