Petros Markaris erzählt im Rahmen des Münsterland Festivals über Griechenland.
© Regine Mosimann Diogenes Verlag

Petros Markaris:
Offshore

www.diogenes.ch

Tickets kaufen

Petros Markaris:
Offshore

Donnerstag, 09. November 2017
Einlass 19:30 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Bischofsmühle |  Coesfeld

Ein sozialkritischer Blick auf Griechenland – Lesung & Gespräch

Petros Markaris ist der Schöpf er eines Kommissars mit Kultstatus, ausgezeichnet mit der Goethe-Medaille als Vermittler im griechisch-deutschen Verhältnis und ein kritischer Beobachter seiner Wahlheimat.

Der Sohn armenisch-griechischer Eltern wuchs in Istanbul auf, studierte in Wien und Stuttgart und lebt seit Mitte der 60er-Jahre in Griechenland. Mit seinen international erfolgreichen Kriminalromanen ist er zum wohl bekanntesten griechischen Autor unserer Zeit avanciert. Sein Kommissar Kostas Charitos wird oft in einem Atemzug mit Wallander, Montalbano und Brunetti genannt. Aber auch als „mahnende Stimme Griechenlands“ wird er in den Feuilletons zitiert. Denn in seinen sozialkritischen Romanen nimmt er die unschönen Facetten seines Landes in den Blick, das von Krisen gebeutelt ist: Vetternwirtschaft, Korruption, Rechtsextremismus. Im ersten Teil des Abends liest er aus seinem neuesten Roman „Offshore – ein Fall für Kostas Charitos“ (Erscheinungsdatum: August 2017). Im zweiten Teil gibt es ein moderiertes Gespräch.

Petros Markaris spricht Deutsch.

Bischofsmühle | Coesfeld

Bischofsmühle in Coesfeld
Bischofsmühle Coesfeld © Heinrich Seesing

Gut einen Kilometer südöstlich des Coesfelder Stadtzentrums, direkt am Honigbach, liegt die Bischofsmühle. Ihre Geschichte reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Damals gehörte die Wassermühle zu den Tafelgütern des Bischofs von Münster. Seit 1984 steht das Bauwerk unter Denkmalschutz. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten finden dort heute dank der Initiative Bischofsmühle regelmäßig kulturelle Veranstaltungen, Vorträge und Volksfeste statt. Das 2004 eingerichtete Mühlenmuseum mit voll funktionstüchtigem Mahlwerk zeigt die Geschichte der Mühle, der Mühlen in Coesfeld und der Mahlkultur sowie bäuerliche und mühlenhandwerkliche Geräte.

Bischofsmühle
Bischofsmühle 10
48653 Coesfeld

Tickets

VVK € 10,–
AK € 12,–
freie Platzwahl

Tickets online kaufen
Zurück zur Programmvorschau