Abschluss Konzert beim Münsterland Festival
Tania Giannouli Ensemble © Yiannis Soulis

SigurĐur Flosason & Lars Jansson Trio: green moss black sand

www.sigurdurflosason.com

www.lars.jp

Tania Giannouli Ensemble

www.taniagiannouli.eu

Abschlusskonzert mit Sigurdur Flosason & Lars Jansson Trio: green moss black sand und Tania Giannouli Ensemble

+++ AUSVERKAUFT +++

Samstag, 11. November 2017
Einlass 19:30 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Burg Vischering | Lüdinghausen

Zwei hochkarätige Quartette mit Musikern aus drei Ländern bilden einen fulm inanten Festival-Abschluss zwischen Jazz, Folk und Avantgarde.

Der namhafte isländische Jazz-Saxofonist Sigurður Flosason steht in Lüdinghausen gemeinsam mit dem Trio um den schwedischen Starpianisten Lars Jansson auf der Bühne. Ihre gemeinsamen Stücke sind frisch in diesem Sommer unter dem Titel „Green Moss Black Sand“ auf CD erschienen. Im Mittelpunkt steht die atemberaubende Schönheit der isländischen Natur, die an diesem Abend durch passend gewählte, beeindruckende Fotoaufnahmen untermalt wird. Ein Erlebnis für Augen und Ohren!

Sigurður Flosason Saxofon | Lars Jansson Piano

Graig Earle Kontrabass | Paul Svanberg Schlagzeug

*Abweichung zur Angabe im Programmheft: Graig Earle spielt an diesem Abend für Thomas Fonnesbæk, der leider verhindert ist.

Den zweiten Teil des Konzerts bestreitet die Komponistin und Musikerin Tania Giannouli. Bereits mit neun Jahren hat sie ihre Leidenschaft für das Improvisieren entdeckt, heute schreibt sie Werke für Film und Theater, die auf Festivals und in Galerien weltweit zu hören sind. Das Ensemble um die griechische Pianistin

bringt mit intensiven Rhythmen, collagenartig gestalteten Arrangements und lyrisch gehauchten Melodien ein berauschend-intensives Klangerlebnis hervor, das ebenso von Einflüssen mediterraner wie romantischer Komponisten zeugt.

Tania Giannouli Piano | Guido De Flaviis Saxofon | Solis Barki Perkussion | Michalis Porfyris Violoncello

Burg Vischering | Lüdinghausen

Burg Vischering in Lüdinghausen
Burg Vischering © photodesign-dk

Frischer Jazz in alten Burgmauern, rockige Open-Air-Konzerte im Burghof, Museumsfeste mit Crossover-Musik für alle Generationen: Erstklassige Konzerte mit internationalen Stars sind das Markenzeichen der Burg Vischering, der bedeutendsten und schönsten Ringmantelburg Westfalens. Die trutzige Wehranlage aus dem 13. Jahrhundert, die auch stark durch die Renaissance geprägt wurde, beherbergt ein Museum zu ihrer Geschichte sowie spannungsvolle Wechselausstellungen. Um die Burg herum lädt ein einzigartiger, idyllischer und von Gräften durchzogener Landschaftsraum zu erholsamen Spaziergängen ein.

Burg Vischering
Berenbrock 1
59348 Lüdinghausen

www.burg-vischering.de

Tickets

+++ AUSVERKAUFT +++

VVK: € 26,– / erm € 23,–
AK: € 30,– / erm € 27,–
freie Platzwahl

Zurück zur Programmvorschau