Die drei Pianisten Münsterland Festival 25.10
 Lezek Możdżer, Isfar Sarabski, Iiro Rantala (von links nach rechts)
© Fotos: P. Krzakiewicz, X. Zeynalov, G. Hohenberg; Collage: nur | design.text
Tickets kaufen

Drei Pianisten / Three pianists
Rantala | Możdżer | Sarabski

Freitag, 25. Oktober 2019
Einlass 20:00 Uhr | Beginn 20:30 Uhr
Theater Münster (Großes Haus) | Münster

Jazz-Gipfeltreffen im Theater Münster: Das Münsterland Festival führt drei herausragende Piano-Charaktere zusammen.

„Drei Männer, drei Flügel, ein Gefühl – Jazz“: So brachte das ZDF das umjubelte Debütkonzert der drei Pianisten auf den Punkt, das sie 2016 vor ausverkauftem Haus in der Berliner Philharmonie gaben. Bei dieser künstlerisch einmaligen Konstellation treffen drei herausragende und zugleich höchst individuelle Piano-Charaktere aufeinander – solo, als Duo, an zwei Klavieren und schließlich, im großen Finale, an zwei Flügeln und einem E-Piano Marke Fender Rhodes.
Im Theater Münster kommen sie für das Münsterland Festival zum Gipfeltreffen des Jazz zusammen: Leszek Możdżer, der unumstrittene Star des polnischen Jazz, der Finne Iiro Rantala, ein „Naturereignis an den Tasten“ (Jazz Thing), und Isfar Sarabski aus Aserbaidschan, der die Montreux Jazz Solo Piano Competition gewonnen hat und als neuer ‚aufgehender Stern‘ des europäischen Jazzpianos gilt. Alle drei brillieren als herausragende Einzelkünstler, aber auch als Leader größerer Besetzungen, in Duo- und Trio-Konstellationen, bis hin zum großen Orchester.
Das Zusammentreffen der drei Charakterköpfe überzeugt mit Virtuosität, Emotion, Witz und Groove, mit entwaffnender, genreübergreifender Musikalität – und großer Flexibilität, wechseln sich doch alle drei an den Instrumenten ab.

Iiro Rantala Piano, Fender Rhodes | Leszek Możdżer Piano, Fender Rhodes | Isfar Sarabski Piano, Fender Rhodes

Theater Münster (großes Haus)

© Oliver Berg
Theater Münster © Oliver Berg

Moderne Architektur, die Gegensatz und gleichzeitig vielfältiger Bezugspunkt zur historischen Altstadt Münsters ist: Diese Idee steht hinter dem Theater Münster, das von 1954 bis 1956 auf den Ruinen des im Krieg zerstörten Gebäudes neu errichtet worden ist. Heute vereint es mit dem Musiktheater, dem Schauspiel, dem Kinder- und Jugendtheater, dem Tanztheater sowie dem Sinfonieorchester Münster fünf Sparten unter seinem Dach. Das Programm mit zahlreichen Gastspielen, Lesungen und Vorträgen ist ebenso traditionell wie avantgardistisch. Ganz schwarz gehalten ist der Saal des Großen Hauses mit 955 Sitzplätzen unter rund 1000 Lampenschirmen.

Das Große Haus des Theaters Münster, in dem das Konzert stattfindet, ist barrierefrei zugänglich.

Theater Münster
Neubrückenstraße 63
48143 Münster

www.theater-muenster.com

Tickets

(Platzkarten) 1. Kategorie VVK & AK € 27,–
2. Kategorie VVK & AK € 23,–

Tickets online kaufen

Kooperationspartner

Logo Theater Münster Veranstaltungspartner Münsterland Festival
Zurück zur Programmvorschau
2019-10-16T16:34:29+01:00