Die Kunsttour des Münsterland Festivals am 19.10.2019
Tickets kaufen

Kunsttour Münsterland

Samstag, 19. Oktober 2019
Beginn 11:00 Uhr (10:15 Uhr ab Münster)
Nottuln – Billerbeck – Rheine

Drei Orte. Ein Tag. Ein Bus.

Auch im Jubiläumsjahr des Münsterland Festivals ist die Kunsttour wieder unterwegs. Mit dem Bus geht es gemeinsam zu drei verschiedenen Ausstellungen des Festivals in Nottuln, Billerbeck und Rheine. In Rheine wird darüber hinaus auch das Ausstellungsprojekt „Apokalypse Münsterland“ vorgestellt, das Kulturgüter mit digitaler Technik erlebbar macht. Wir fahren, Sie genießen facettenreiche Kunst und Kultur sowie kleine Imbisse. Dabei haben Sie die Möglichkeit, sowohl in Münster als auch in Nottuln in den Kunsttourbus zuzusteigen.

Der Tagesablauf

Optional: 10:15 Uhr | Abfahrt ab Münster, Busparkplatz am Gleis 22

11:00 Uhr | Galerie Hovestadt | Nottuln
Führung durch die Ausstellung „Bellezza Unica

12:30 Uhr | Kolvenburg | Billerbeck
Führung durch die Ausstellung „wenn Weiß seine Form findet

15:00 Uhr | Kloster Bentlage | Rheine
Führung durch die Ausstellung „prINT – das Grafikprojekt
Vorstellung des Projektes „Apokalypse Münsterland

17:00 Uhr | Rückfahrt über Münster nach Nottuln

Galerie Hovestadt | Nottuln

Galerie Hovestadt in Nottuln

Im Herbst 2012 hat die Galerie Hovestadt in Nottuln vor den Toren Münsters in einem ehemaligen Scheunenboden aus den 1920er-Jahren ihre Pforten geöffnet. Sie vertritt junge, aber auch etablierte nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler mit sowohl aktuellen als auch klassischen Positionen in den Sparten Malerei, Grafik und Skulptur. Sie werden in regelmäßigen Gruppen- und Einzelausstellungen sowie als Teil kuratorischer Projekte in anderen Institutionen vorgestellt. Ein Landschaftsgarten, der für temporäre Kunstprojekte und Installationen genutzt werden kann, ergänzt die Ausstellungsräume.

Die Galerie Hovestadt ist leider nicht barrierefrei.

Galerie Hovestadt
Stockum 7
48301 Nottuln

www.galerie-hovestadt.de

Kolvenburg | Billerbeck

Kolvenburg Billerbeck

Kunst und Kultur im historischen Ambiente bietet die Kolvenburg in Billerbeck. Viele der zahlreichen Umbauten, die aus der Wehranlage des 13. Jahrhunderts ein Wohnhaus des niederen Adels machten, lassen sich noch heute im Inneren der Kolvenburg nachvollziehen. Vielfältige Bauspuren tragen zum unverwechselbaren Charakter bei, wobei ein wunderbarer Dialog zwischen Historie und moderner Kunst entsteht. Die Kolvenburg hat sich zu einem hochkarätigen Ausstellungsort entwickelt, der weit über die Region hinaus bekannt ist. Schwerpunkte bilden Ausstellungen mit Werken international renommierter Künstlerinnen und Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts.

Kolvenburg
An der Kolvenburg 3
48727 Billerbeck

www.kolvenburg.de

Kloster Bentlage | Rheine

Kloster Bentlage in Rheine

Entspannung und Konzentration finden Künstler und Besucher des Klosters Bentlage in Rheine gleichermaßen, wenn sie die Stille des Erholungsgebietes Bentlage auf sich wirken lassen. Das im 15. Jahrhundert gegründete Kloster bietet Ausstellungen mit dem Schwerpunkt Druckgrafik, zeigt Dokumente und Kunstschätze der Klostergeschichte im hauseigenen Museum und moderne Kunst aus den Beständen des LWL-Museums für Kunst und Kultur in der Westfälischen Galerie. Wer die besondere Sphäre und Naturverbundenheit dieses Ort ganz nah miterleben möchte, kann in den Gästezimmern der barocken Torhäuser übernachten.

Das Kloster Bentlage ist bedingt für Menschen im Rollstuhl geeignet.

Kloster Bentlage
Bentlager Weg 130
48432 Rheine

Hinweis: Parkmöglichkeiten nicht direkt vor dem Kloster.
Eingabe für das Navi: Weihbischoff-Dalhaus-Str., 48431 Rheine

www.kloster-bentlage.de

Tickets

VVK: € 20,- (inkl. Imbisse)

Die Tickets sind nur online über unsere Festival-Homepage, über AD ticket Vorverkaufsstellen oder telefonisch über das Tourismus-Center Münsterland (02571/ 94 93 92) erhältlich.

Tickets kaufen
Zurück zur Programmvorschau
2019-10-15T12:09:34+01:00