Theon Cross am 10.10. in Borken beim Münsterland Festival © Andy Earl
Theon Cross © Andy Earl
Tickets kaufen

Festivaleröffnung: Theon Cross

Konzert mit Ausstellungseröffnung

Donnerstag, 10. Oktober 2019
Einlass 19:30 Uhr | Beginn 20:00 Uhr
FARB Forum Altes Rathaus Borken | Borken

Es wird rhythmisch, es wird funkig, es wird besonders: Theon Cross wagt etwas und rückt beim Festivalauftakt die Tuba in den Fokus.

Theon Cross richtet das Scheinwerferlicht auf ein Instrument, das statt Ruhm eher das Nischendasein gewöhnt ist: die Tuba. Und von ihm gibt es nicht etwa Marschmusik, sondern feinsten Jazz zu hören. Mal klingt seine Tuba wie ein melodischer Bass, mal wie ein Perkussionsinstrument, mal gar wie ein Synthesizer. Cross macht die Tuba modern, entstaubt das Image eines vernachlässigten Instruments. Dabei lässt er Elemente aus Funk, Dubstep, Grime, Hip Hop und Improvisation in seinen Sound einfließen.

Die Tuba spielt Cross, seitdem er acht Jahre alt ist. Sein Debut „Aspirations“ machte ihn 2015 international bekannt, mittlerweile ist er eine Schlüsselfigur der lebendigen Londoner Jazzszene. Cross ist Gründungsmitglied des preisgekrönten Quartetts Sons of Kemet, zusammengearbeitet hat er schon mit Musikern wie Pharoahe Monch und Emeli Sandé. Mit seinem eigenen Ensemble erforscht er die Weiten der musikalischen Klänge Londons, ohne Scheu vor Improvisation und voller Rhythmus im Blut. Mit Theon Cross eröffnet ganz bewusst ein Brite das Münsterland Festival mit dem Länderschwerpunkt „10 aus Europa“.

Hinweis: Theon Cross kommt nicht wie zunächst angekündigt als Trio, sondern sogar als Quartett: Er steigt zusammen mit Patrick Boyle (Schlagzeug), Nikos Ziarkas (Gitarre) und Chelsea Carmichael (Saxofon) auf die Bühne.

Besuchen Sie in der Pause die Ausstellung des Druckgrafikprojektes prINT

Für das Grafikprojekt prINT wurden im Mai 10 Künstlerinnen und Künstler aus den 10 Partnerländern des Münsterland Festivals für 10 Tage zu einem gemeinsamen Arbeitsaufenthalt im Münsterland eingeladen. In der Ausstellung werden entstandene Druckwerke sowie weitere bereits fertige Arbeiten gezeigt und geben einen Einblick in die vielseitigen Möglichkeiten der Druckgrafik.

Mit Werken von:
Clare Buchmann-Stubbs (Schweiz), Aristea Charoniti (Griechenland), Dr. Majella Clancy (Großbritannien), Cathrine Dahl und Ørjan Aas (Norwegen), Alessia De Bortoli (Italien), Besik Kharanauli (Georgien), Magdalena Kjartansdøttir (Island), Agnieszka Koziarz (Polen), Louis Reith (Niederlande), Rita Gaspar Vieira (Portugal)

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland

Laut Informationspflicht nach Art. 14 DSGVO weisen wir darauf hin, dass während dieser Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen angefertigt werden. Diese verwerten wir für Zwecke der Berichterstattung und der Öffentlichkeitsarbeit. Dazu werden die Aufnahmen in diversen lokalen und sozialen Medien, wie z.B. Internetauftritt und unseren Facebook-Seiten veröffentlicht.

FARB Forum Altes Rathaus Borken | Borken

Bald eröffnet mit dem FARB am Marktplatz in Borken ein Haus für Kunst und Kultur und das Entdecken der Stadt. Das Gebäudeensemble besteht aus der mittelalterlichen Heilig-Geist-Kirche und dem Alten Rathaus und wurde aufwendig saniert. Eine multimediale stadtgeschichtliche Dauerausstellung, moderne Ausstellungsräume, ein Projektraum, die Druckwerkstatt und nicht zuletzt ein vielfältiges Kulturprogramm laden künftig zu Entdeckungen und kulturellen Begegnungen ein. Und noch vor der offiziellen Einweihung öffnet das FARB am 10. Oktober exklusiv für den Auftakt des Münsterland Festivals seine Räume.

Das FARB ist für Rollstuhlfahrer geeignet.

FARB Forum Altes Rathaus Borken
Markt 15
46325 Borken

www.forumaltesrathaus.borken.de

Tickets

(freie Platzwahl) VVK € 18,– / erm. € 15,– | AK € 22,– / erm. € 18,–

Tickets online kaufen

Kooperationspartner

Sparkasse-Westmünsterland-Logo-Förderer-Münsterland-Festival
Logo Stadt Borken, Partnerin des Münsterland Festivals
Zurück zur Programmvorschau
2019-10-09T10:21:07+01:00